Julia Marinitsch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mannheim und seit 2019 Geschäftsführerin der RAILS. Sie promoviert zur Erhebung und Verwendung von Daten bei der Geldwäschebekämpfung; ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Grundlagen des Strafrechts, im Wirtschaftsstrafrecht, Medizinrecht und dem IT-(Straf)Recht, insb. zu Algorithmen und Gaming.

Schreibe einen Kommentar