1. RAILS Fachtagung – KI, Robotik und Recht

1. RAILS FACHTAGUNG
„Künstliche Intelligenz, Robotik und Recht – Stand der Forschung und offene Rechtsfragen“
23. März 2018 im Leibniz Haus Hannover (Holzmarkt 4)
von 9 bis 18 Uhr
Selbstlernende Algorithmen, Service-Roboter, Next Generation Industrial Robotics, autonome Mobilität und Legal Tech: Künstliche Intelligenz und Robotik erhalten Einzug in alle Lebensbereiche. Dies wirft eine Vielzahl von Fragestellungen in den unterschiedlichsten Bereichen des Rechts auf: Wie verändert künstliche Intelligenz unser Strafrecht? Wie sieht das Haftungsregime von morgen aus? Kann das geltende Recht autonomes automatisiertes Verwaltungs- und Prozesshandeln abbilden? Welche Herausforderungen ergeben sich für das Kapitalgesellschaftsrecht, wenn zukünftig ein Unternehmen durch künstliche Intelligenz gesteuert wird? Welche vertragsrechtlichen Konsequenzen ergeben sich, wenn KI mit KI kontrahiert oder Einstellungsverträge über eine künstliche Intelligenz geschlossen werden? Wie können Diskriminierungen durch Algorithmen verhindert und die Menschenwürde und das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung bewahrt werden?